Vortrag "Reif für die Insel"

Durch ein Meer aus Hortensien auf den Azoren, in den Schein der Nordlichter auf die winterlichen Lofoten, auf das ein oder andere Guinness zum St. Patrick’s Day und in die gemütlichen Pubs Irlands. Hinauf zum Krater des Vulkans Stromboli, auf schmalen Pfaden durch Korsikas Berge, durch die von Neonreklamen beleuchteten Straßen Hongkongs und an die Traumstrände der Insel Sansibar. In nebelverhangene Wälder Teneriffas, zu heißen Quellen und eiskalten Gletscherbächen im isländischen Hochland und Wanderungen entlang der Bewässerungskanäle Madeiras. Vorbei an Straßenkreuzern, sozialistischen Propagandatafeln auf Kuba zu den Kegelrobben auf Helgoland.

Referent: Steffen Ramer
Ort: Pfarrsaal Heiligkreuz, Hartmannstr. 29, Würzburg

Vortrag "Aosta / Piemont"

Piemont, das „Land am Fuße der Berge“ und das Aostatal gelten unter Kennern noch als Geheimtipp. Die Region verfügt über Alpenzüge in der stolzen Länge von 550 km, zu denen die schönsten und höchsten Gipfeln Europas gehören. In den grünen, von hohen Felskathedralen beherrschten Tälern sind Überreste aus der Römerzeit und andere kostbare Zeugnisse aus dem Leben der Vergangenheit zu bewundern. In den Dörfern dazwischen wird jahrhundertealte Tradition liebevoll gehegt und gepflegt. Eine Landschaft mit stolzen Schlössern und einladenden Bauernhöfen. Aosta und Piemont sind bezaubernde Regionen, die durch ihre unberührte Natur bestechen.

Referent: Guus & Martina Reinartz
Ort: Pfarrsaal Heiligkreuz, Hartmannstr. 29, Würzburg

Vortrag "Oberwallis"

Walliser Saastal – mehr als berühmte Viertausender

Nicht nur einige leichte Viertausender um Saas Fee locken als eindrückliche Gipfelziele für Ski- und Hochtouren. Auch das Saastal von Stalden bis Mattmark und seine Hänge bieten auf aussichtsreichen Höhenwanderwegen herrliche Motive, auch von Blumen und Tieren. Zeugnisse alter kirchlicher und bäuerlicher Kultur sind i-Tüpfelchen in der schönen Landschaft.

Referent: Edgar Krapp
Ort: Pfarrsaal Heiligkreuz, Hartmannstr. 29, Würzburg

Vortrag "Meran/Südtirol"

Walliser Saastal – mehr als berühmte Viertausender

Meran – die traditionsreiche Kur- und Traubenstadt – bietet typische Südtiroler Kontraste: von Weinbergen, Apfelplantagen und Palmenhainen in mediterraner Landschaft geht der Blick hinauf zu schneebedeckten Gipfeln an der 3000-m-Linie. Diese so vielgestaltige Region wandernd zu erkunden vermittelt die schönste und intensivste Art der Begegnung: So etwa der gemütliche Spaziergang entlang des Marlinger Waalweges oder die aussichtsreichsten Etappen des einzigartigen Meraner Höhenweges, wo man hautnah das harte Leben der Südtiroler Bergbauern erlebt.

Referent: Dieter Freigang
Ort: Pfarrsaal Heiligkreuz, Hartmannstr. 29, Würzburg

 

 

Vortrag "Gardasee/Trentino/Dolomiten"

Natur und Berge am südlichen Alpenrand

Gardasee, Trentino, Dolomiten. Doch nicht nur für Urlauber und Sportler sind die Berglandschaften des norditalienischen Alpenrandes begehrte Ziele, sondern in besonderer Weise auch für Naturfreunde. Die Orchideenvielfalt des Gebietes ist außerordentlich hoch. Das Trentino, vom breiten Tal der Etsch durchzogen, bietet abwechslungsreiche Natur in weniger bekannten Landschaften. Durchs Fleimstal geht es hinauf in die Dolomiten. Für viele Bergfreunde sind die Dolomiten das Nonplusultra in den Alpen – Einsamkeit und Naturerlebnis findet man hier.

Referent: Marco Klüber
Ort: Pfarrsaal Heiligkreuz, Hartmannstr. 29, Würzburg